Wie du dein Unternehmen zum Umdenken bringst: Philipp, der „Finanzoptimist“

Heute habe ich jemanden im Interview, der eine echt spannende Geschichte zu erzählen hat, nämlich wie er in seinem Unternehmen dafür gekämpft hat, dass dieses nicht mehr unethische Konzerne unterstützt. Und das ist ein klasse Beispiel, dass man auch als „Angestellter“ so viel bewirken kann – wenn man will!

Wir sprechen darüber:

  • Wie er in seinem Unternehmen (Investmentberatung) darum gekämpft hat, dass nachhaltige Fonds ins Portfolio mit aufgenommen werden.
  • Wie es zu dem einschneidenden Erlebnis kam, das ihn zum Umdenken im Finanzsektor gebracht hat.
  • Wer die Bomben im Jemen zu verantworten hat.

Philipp ist einer, der für sein Thema lebt, Tag und Nacht, und das Interview hat mir riesen Spaß gemacht. Und diesen Spaß wünsche ich dir jetzt mit Philipp!

In dieser Folge:

  • Meine eigene Investment-Story…;-) – und was ich falsch gemacht habe.
  • Was gute Geldanlage ausmacht.
  • Wo Philipp sein Geld angelegt hat.
  • De-Growth – geht das überhaupt, nachhaltig Geld zu vermehren?
  • Was Philipp genau macht, und wie das mit seinem Podcast und seinen Vorträgen zusammenspielt.
  • Sein einschneidendes Erlebnis, das zum Umdenken im Finanzsektor für ihn geführt hat

 

Wenn diese Folge für dich nützlich war, dann lass es mich wissen! Hinterlasse hier deinen Kommentar:

No Comments

Post A Comment

Hol dir jetzt dein
kostenloses Starter-Kit
"Endlich glücklich im Beruf"!