Simon Berkler von The Dive: Unternehmen und Wirtschaft im Wandel

Simon Berkler von The Dive: Wie wollen wir in Zukunft wirtschaften?

 

simon berkler von the dive im interview mit tobias märz

 

Simon Berkler und sein Unternehmen „The Dive“ stehen ein für Wirtschaften und Unternehmen mit einer neuen, ganzheitlichen Denkweise.

Nicht mehr nur Gewinn und Profit soll oberstes Wirtschaftsprinzip sein. Das funktioniert auf Dauer nicht. Davon ist Simon überzeugt. Daher stellt er und seine Mitarbeiter sich immer wieder die Frage:  Wie schauen die Unternehmen der Zukunft aus?

Werden wir es in Zukunft einfacher haben, glücklich zu sein in der Arbeit? – Heute habe ich jemanden im Interview, der sich viel mit solchen Fragen beschäftigt und ein paar Antworten hat: Simon Berkler und seine Kollegen von The Dive sind „Therapeuten für Unternehmen“; sie begleiten und helfen Unternehmen, neue, bessere Visionen und Strukturen zu entwickeln.

Im Interview sprechen wir darüber, wie man Unternehmen weiterentwickeln kann. Warum einige der großen alten Player vielleicht sterben werden. Ob Unternehmen gut oder böse sind. Und woran man das erkennt.

Und wie immer auch, wie du als Einzelperson deinen Traumjob selbst erschaffst.

Wenn du dich für Unternehmen und Unternehmensentwicklung interessiert, dann musst du dieses Interview hören!

 

In dieser Folge:

  • Simon’s Vision und Mission: Wir sind alle Teil des großen Ganzen – wie können wir uns selbst und Unternehmen dementsprechend sinnvoll gestalten?
  • Therapeut für Organisationen: „Wir beraten, aber ohne fertige Konzepte; wir bieten einen Raum in dem Lösungen entstehen können.“
  • Wirtschaft und Unternehmen auf der Couch…;-)
  • Neues Betriebssystem für Unternehmen
  • The Dive: Simons Unternehmen mit 10 festen, 35 freien Mitarbeitern
  • Die Arbeitsfelder von The Dive: Neben Unternehmensberatung machen Simon und The Dive noch viele andere Sachen, wie Ausbildung, Raumentwicklung und sogar demnächst ein Printmagazin(!)
  • Wir große traditionelle Unternehmen von der Hierarchie zu neuen Organisationsformen kommen – und warum einige auf der Strecke bleiben werden
  • Sind „neue Unternehmen“ gut oder böse?
  • Wie schaffen wir die „schöne neue Arbeits- & Wirtschaftswelt“, die wir uns wünschen?
  • Albert Einstein und warum wir die Probleme unserer Menschheit nicht mit unserem gegenwärtigen Bewusstsein lösen werden
  • Dich selbst ändern bevor du die Welt (/dein Unternehmen/deinen Klienten…) änderst…!
  • „Leben als Experiment“

Tipps für Menschen in beruflicher Orientierungsphase:

  • Vernetzen mit anderen, Kaffee trinken, Gleichgesinnte treffen…
  • Fragen stellen und aushalten, ohne schnelle Antworten zu wollen (!)

Links:

 

Aktuelle Kurse:

Workation August 2019 bei Freiburg:

Info + Anmeldung: http://www.tobiasmaerz.de/black-forest-workation-2019/

https://www.facebook.com/groups/2145013868911176/

Vernetz dich auf Facebook mit anderen Traumjobbern + Weltverbesserern: https://www.facebook.com/groups/1893797183987999

Willst du mich unterstützen? Hinterlass‘ mit eine Bewertung! Unter www.tobiasmaerz.de/launch erklär ich dir wie’s geht.

2 Comments
  • Michael Mann
    Posted at 21:47h, 21 November

    Spannendes Interview,
    ich fänd´s toll, wenn ihr die Fortsetzung macht!

    • Tobias März
      Posted at 19:00h, 27 November

      Hey Michael, danke dir! Freut mich. Ja, Sehr spannend; ich habe Simon dann nochmal auf seinem Workshop in Berlin getroffen; auch sehr zu empfehlen. Sie machen viel mit Spiral Dynamics von Ken Wilber et.al., wie auch Laloux. LG!

"Schön dass du hier bist!

Hast du Interesse an den

11 essenziellen Übungen für Erfüllung im Job?

Ich würde sie dir gerne schicken."