Umgang mit Schwierigkeiten bei der Meditation

Umgang mit Schwierigkeiten bei der Meditation

„Ich will ja meditieren, aber mein Geist läuft immer Amok! Und mein Körper wird total unruhig. Meditieren ist einfach nichts für mich!“

Hast du auch diese Gedanken?

Dann ist die gute Nachricht ganz einfach: Diese Schwierigkeiten sind ganz normal am Anfang. Das wichtige ist, wie du damit umgehst.

IN DIESER FOLGE ERKLÄRE ICH DIR, WIE DU MIT SCHWIERIGKEITEN BEIM MEDITIEREN UMGEHST UND DADURCH FRUSTRATION VERMEIDEST.

Alle Meditierenden haben diese Schwierigkeiten früher oder später: Gedankenkarussell, Zweifel, körperliche Unruhe. Auch ich kenne sie gut. Wenn du richtig mit ihnen umgehst, werden sie kein Hindernis für dich sein. So kann Meditation zu einer angenehmen Routine werden, anstatt eine lästige Pflicht zu sein. In dieser Folge zeige ich dir, wie.

DIESE SERIE:

Du möchtest Meditieren lernen, und suchst nach erprobten Tipps und Strategien, um schnell und einfach anzufangen?
In dieser Videoserie „Meditation für Anfänger“ erkläre ich dir, wie du mit dem Meditieren anfängst und zu guten Ergebnissen kommst.
(Hier geht´s zur ganzen Playlist: http://bit.ly/2OfJcYp )
Ich habe anhand meiner langjährigen eigenen Meditationspraxis viele positive Erfahrungen damit machen dürfen. Aber bin dabei auch immer wieder auf Hindernisse und Herausforderungen gestoßen. Auch auf solche Schwierigkeiten gehe ich ein.

LERNE IN DEINEM TEMPO UND HOLE DIR WERTVOLLE IMPULSE IN MEINER VIDEOSERIE ZUM THEMA MEDITATION!

 

Bleib in Kontakt:

 

Willst du mich unterstützen? Hinterlass‘ mit eine Bewertung! Unter www.tobiasmaerz.de/launch erklär ich dir wie’s geht.

 

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.

"Schön dass du hier bist!

Hast du Interesse an den

11 essenziellen Übungen für Erfüllung im Job?

Ich würde sie dir gerne schicken."